Ängste

 

Ängste haben heute oftmals sozialen Charakter.

 

Ängste, nicht genug zu haben oder zu sein, Existenzängste, Versagensängste, Angst, der Familie und den Kindern nicht genug zu bieten, Angst nicht attraktiv genug zu sein .. etc. 

Aber auch diffuse, irrationale Ängste und Panikattacken belasten das Leben erheblich und führen zu massiven Einschränkungen im Alltag.

 

Aufgrund dieser ständigen Ängste, gibt der Körper Signale, die Stresshormone 

Adrenalin und Cortisol auszuschütten.

Stressoren wirken kumulativ, je mehr oder stärker die Ängste, desto mehr

Stresshormone werden ausgeschüttet. So kann durch eine ständige Belastung eine chronische Stresshormonausschüttung entstehen. 

Dem steht gegenüber, dass wir mit der Nahrung zuwenig von dem "Glücksbotenstoff Serotonin" aufnehmen, der zu unserer Ausgeglichenheit und unserem Glücksgefühl im wesentlichen Maße beiträgt. 

 

In der Beratung erarbeiten wir gemeinsam, was die Ursachen für Ihre Ängste und Panikattacken sein könnten und finden Wege, was Sie auf der psychischen und physischen Ebene unterstützen könnte, um bald eine Erleichterung zu erreichen.

 

 

Wenn Sie Beratung zu diesem Thema möchten, wenden Sie sich bitte an:

 

Susanne Saurer-Scherzer

2115 Dörfles 5a (Nähe Ernstbrunn)

insichruhen@aon.at

Mobiltel. 0664/ 14 15 835

Telefonische Beratung unter 0900/900 888 / DW 207 (€ 2,17 / min.)

 

Auf Anfrage sind ev. Termine in der Praxis in Tallesbrunn möglich.