Persönliche Krisen

 

Wenn Alltag und Herzenswünsche nicht im Einklang sind, Erwartungen zu Enttäuschungen werden, wir unsere eigenen persönlichen Grenzen nicht kennen bzw. nicht respektieren oder wir uns unserer Endlichkeit bewusst werden, können wir in Krisen geraten - unsere Psyche und/oder unser Körper.

 

Wenn wir aber erkennen, dass Krisen der Beginn einer Erneuerung sind, Wegbegleiter zu mehr innerer Klarheit und Stärke, eine starke Aufforderung, seine Lebenswertigkeiten, Bedürfnisse und Wünsche neu zu formulieren - dann werden Krisen zu echten Freunden, die einfach ungefragt erscheinen, wenn es notwendig ist, einen Schritt in der persönlichen Entwicklung vorwärts zu gehen. 

 

Oftmals entstehen durch die konstruktive Bearbeitung von Krisen völlig neue Lebensausrichtungen mit vorher scheinbar unmöglichen Beziehungs-, Arbeits- und Lebensformen.

 

In der Beratung gibt es für diese Überlegungen Raum und Zeit, um sich seiner Wünsche und deren Umsetzungsvoraussetzungen klar zu werden, denn nur dann können diese zielgerichtet angesteuert werden.